Digitalisierung der Kernprozesse
Stadtwerke Duisburg

Digitalisierung der Kernprozesse
Organisationsentwicklung
Prozess- & IT-Management

Projekthintergrund & Ziele

Die Netze Duisburg stand vor branchentypischen Herausforderungen: Durch den sich verschärfenden Fachkräftemangel gepaart mit zunehmender staatlicher Regulierung erhöht sich der Druck auf Netzbetreiber, ihre kapital- und unterhaltungsintensiven Strom- und Rohrnetze möglichst effizient und transparent zu betreiben. Eine dafür gut ausgestattete IT-Systemlandschaft war in der Vergangenheit wenig interoperable und aufeinander abgestimmt.

Daher sollte der nächste Schritt hinsichtlich Digitalisierung erreicht werden. Durchgängig, IT-gestützte Prozesse mit einer hohen Transparenz an Datenbedarf und Datenhoheit. Hierbei war das Hinterfragen und Zusammenspiel bestehender Systeme, die Erweiterung technologischer Neuigkeiten sowie das Schaffen für Akzeptanz im Mittelpunkt des Projektes.

Ganz nach dem Motto: „Gemeinsam Prozesse digitalisieren, wo sich der größte Mehrwert für die Netze Duisburg verbirgt.“

Unser Lösungsansatz

1

Skizzierung IST-IT-Landkarte über das hxi-IT-Landkarten-Framework für Verteilungsnetzbetreiber

2

Evaluierung der IT-Landkarte mit dem hxi-Reifegradmodell

3

Definition der Soll-Prozesse in RACI-Matrizen

4

Ableitung von IT-Anforderungen und Umsetzungskonzepten

Digitalisierung der Kernprozesse

Ergebnisse

1

Transparente IT-Landschaft über die Bestandssysteme sowie eine Identifikation von Optimierungspotentialen für durchgängig, IT-gestützte Prozesse (Interoperabilität).

2

Ausarbeitung einer Reihe von Fachkonzeptionen und Soll-Prozessen auf Basis von RACI-Matrizen zur Hebung der Optimierungspotentiale.

3

Erarbeitung von ausschreibungsfähigen Use Cases und IT-Anforderungen gemeinsam mit dem Fachbereich zur Herstellung der Soll-Prozesse

Fazit

Highlights

Der mitarbeiterorientierte Ansatz und die hohe Entscheidungskompetenz sorgte für eine große Anzahl involvierter Mitarbeiter. Die Projektteilnehmer auf Kundenseite setzen Konzepte eigenständig erfolgreich um und verfolgen dabei innovative Ansätze

Lowlights

Der Projekterfolg konnte aus pandemischen Gründen leider nicht gemeinsam gefeiert werden.

Learnings

Projektmanagementansätze an den Bedürfnissen der Organisation ausrichten; Auf die Machbarkeiten und Hindernisse in SAP-Landschaften achten.

Wir freuen uns auf einen Austausch!
Schreiben oder rufen Sie gerne unser Projektteam an.

Jens Ungerer, Matthias Meischner